Dehler-45_01  
 
PDF Ausrüstungsliste
Dehler 45 - Baujahr 2011 EUR 299.000 MwSt bezahlt

Die Vinceremo quattro ist eine silber-metallic lackierte Dehler 45 gebaut in 2011 in Meschede-Freienohl und Hamburg vom Dehler Werftteam.
Es handelt sich um eine semi-customized Version, die vom Designteam Simonis / Voogd weiter optimiert wurde. Der Segel- und Riggplan wurde für ein Carbon Rigg mit PBO Außen-Wanten optimiert.

 

Der Racing-Kiel mit 2,5m Tiefgang hat eine gewichtsoptimierte Finne mit Aussparungen und einer Bleibombe mit 4% Antimonanteil. Um die höheren Lasten dieser leistungsorientierten Konfiguration aufzunehmen wurde der Lagenaufbau des Laminates optimiert, Rumpf und Deck in Epoxid-Vakuum-Verfahren gebaut und die Rumpfstruktur handlaminiert. Das Teakdeck ist geklebt.
Weiterhin wurden die Inneneinbauten, die in hellem Teak gehalten sind, als Leichtbaumöbeln ausgeführt. Als Konsequenz ergibt sich eine um 1,3 Tonnen leichtere Konstruktion mit einer Verdrängung von 9,3 Tonnen. Dieses Gewicht entspricht den ursprünglichen Designvorgaben von Alexis Simonis und die Leistungen sind entsprechend.

 

Die Ausstattung lässt keine Wünsche offen, neben der kompletten Vernetzung des Schiffes von Bordcomputer, Instrumentensystem (B&G H3000), Funk, Audio/Video und „handheld“ Race-Computer ermöglicht der Kreiselkompass mit Autopilot Jefa ein einfachstes Handling mit kleiner Crew. Die Segelgarderobe ist von North Sails komplett in 3DL/3Di und in gutem Zustand. Die Winschen von Harken sind entsprechend größer dimensioniert.

 

Diese Dehler ist einzigartig in Kombination aus Leistung und elegantem Ambiente, und wurde so nur einmal produziert. Der Zustand ist besser als neu und das Schiff wird jährlich bei Peter Wrede gepflegt.

GPH (iORC 2014): 551,1 sec/nm
Segelfläche am Wind: 111.54 qm
Segelfläche raumschots: 248.65 qm
Masthöhe ohne B&G Windmesser (1500mm v 500mm): 21.30 m

 

Weitere Bilder von der Dehler 45 folgen in kürze.

Modell: Dehler 45
Werft: Dehler
Baujahr: 2011
 
Länge: 13,70
Breite: 3,86
Tiefgang: 2,50
Verdrängung: 9300 Kg
 
Motor: Volvo Penta D2-40
Leistung: 39 PS
Antrieb: Saildrive mit 3-flügeliger Faltpropeller
 
Liegeplatz: Heiligenhafen, Schleswig-Holstein
 
Verkaufspreis:: 299.000
MwSt: bezahlt
eise Rumpf & Deck: Vakuum-Infusion-Epoxidharz
2 Kabinenversion mit 2 Bädern
Teakdeck
Teak auf dem Aufbau
Teak im Cockpit
Lackierung Rumpf & Deck: Alexseal Pure Silver Metallic, Streifen: Flint Black Metallic
Seerehling
Doppel-Radsteuerung
Furlex 300 TD Unterdeck-Rollreffanlage
9/10 Rigg
Carbonmast
Smart Rigging PBO Wanten und Achterstag
Spinnaker Ausrüstung
rodkick
Selden Carbon Fiber Gennakerbaum
Alle Fallen umgelenkt in das Cockpit
Selbstholende Genua Winschen
Selbstholende Fallwinschen
Holmatro Mastjack Hydraulik
Kugelgelagerte Genuaschienensystem
Kugelgelagerte Großsegel Traveller Schienensystem
Tauwerk: Gottifredi Maffioli Grand Prix DSK75/78
North Sails Großsegel 63.16 qm, 3DL Marathon Carbon/Aramid, durchgelattet
North Sails Rollfock 101%, 48.22 qm, 3DL Marathon Carbon/Aramid
North Sails J1 Genua 103%, 48.38 qm, 3Di
North Sails J2 Genau 99%, 42.68 qm, 3Di
North Sails Code 0, 171%, 89.02 qm, Mylar Racing Laminate ZL08
North Sails Gennaker A2 und A5
OLEU Trysegel, und OLEU Sturmfock
Starterbatterie
Verbraucherbatterie
Batterie-Ladegerät
Batterie-Kontoller
220 Volt Ladenschluss
Entertainment: Alpine CDA-118M
Lautsprecher: Bose Acustimas 5, Cockpit: Alpine SPR-M700
UKW-Funkanlage
Instrumentensystem: B&G H3000 Hercules Performance
B.I.S. Navigationscomputer (unter Deck & Mobile) mit Expedition Race S/W & B&G Deckman
Autopilot: Jefa Drive DD2 – 3600 Nm
AIS: True Heading Class B Transponder Carbon CTRX
EPIRB: Simrad GPS EG50
2 Kabinenversion mit 2 Bädern
Leichtbaumöbel mit Teakfurnier, natur
Sprayhood
Brennstoffzelle: EFOY 2200 – 90W
Treibstofftank: 150 l Edelstahltank
Frischwasser 230 l Kunststofftank

Kontaktaufnahme:

Lageplan